Kategorie: Allgemein

Aktuelle Informationen zum Sportbetrieb während Corona

Mit dem Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzverordnung für NRW (in der ab dem 11. Mai gültigen Fassung) gibt es erste Lockerungen was die Wiederaufnahme des Vereinssports betrifft.

(https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200508_fassung_coronaschvo_ab_11.05.2020.pdf)

Ab sofort ist der kontaktlose Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern er auf Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet und die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen (Mindestabstand von 1,5m zwischen Personen) eingehalten werden. Für die Sportgruppen der TSG bedeutet das, dass sportliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren, Walken und Wandern in den Abteilungen zu den entsprechenden Trainingszeiten wieder möglich sind. Der Sportplatz in Helberhausen ist im Moment seitens der Stadt Hilchenbach jedoch noch gesperrt.

Die Übungsleitern haben bei der o.g. Wiederaufnahme des eingeschränkten Sportbetriebes aber eine wichtige Aufgabe zu erfüllen und werden um Mitarbeit gebeten. Die behördlichen bzw. Verbands-Empfehlungen für Trainer und Übungsleiter sind in der Anlage aufgelistet (s. Link).

Gerne würden wir auch den Sportbetrieb in der Halle wieder ermöglichen. Dafür müssten laut einer Empfehlung des Landessportbundes jedoch eine Vielzahl an Auflagen zur Erreichung eines gewissen Hygienestandards erfüllt werden. (https://www.vibss.de/fileadmin/Vereinsmanagement/Coronavirus/2020-05-07_Wiedereroeffnung-Sportbetrieb_Wegweiser-Vereine.pdf, https://www.vibss.de/fileadmin/Vereinsmanagement/Coronavirus/2020-05-07_Wiedereroeffnung-Sportbetrieb_Leitfaden-Trainer-UEL.pdf)

Der zu betreibende Aufwand zur Erfüllung der Vorgaben aus der Corona-Schutzverordnung NRW steht leider in keinem Verhältnis zum möglichen Nutzen und erscheint uns als TSG-Vorstand zurzeit nicht umsetzbar.

Laut Landessportbund NRW werden zum 30.05.2020 weitere Lockerungen im Vereinssport angestrebt. Bis dahin bleibt die Turnhalle der TSG erstmal geschlossen. Sofern die TSG die neuen Auflagen zum 30.05. zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in der Halle gewährleisten kann, können die Sportgruppen im Erwachsenenbereich ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Kinder- und Jugendgruppen sollen jedoch bis auf weiteres (analog zum Schulsport) erst mal aussetzen.

Wir bitten um Euer Verständnis!

Gemäß § 9 (6) der Corona-Schutzverordnung für NRW dürfen bis zum 31.08.2020 keine Sportveranstaltungen stattfinden. Aus diesem Grund muss in diesem Jahr leider auch die Anfang Juni geplante Vereinssportwoche fest ausfallen. Ob weitere TSG-Veranstaltungen (Hermann-Karl-Sportfest am 19. Sept. bzw. Hauberg-Lauf am 24. Okt., etc.) nach dem 31.08. stattfinden dürfen, wird sich in den nächsten Monaten noch entscheiden.

Die oben beschriebene Vorgehensweise hat der TSG-Vorstand in seiner Sitzung am 11.05.2020 gemeinsam diskutiert und beschlossen.

TSG Helberhausen 1898 e.V.

Der Vorstand

 

PS: Falls sich die PDF-Dokumente nicht öffnen lassen, bitte unter https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/wiederaufnahme-des-sportbetriebs nachlesen.

Sportbetrieb der TSG Helberhausen bis auf Weiteres eingestellt!

Der Vorstand der TSG Helberhausen hat heute erneut darüber beraten, wie der Sportbetrieb bei der TSG Helberhausen aufgrund der aktuellen Lage und den erneuten und schärferen Vorgaben seitens der Behörden und Verbände in Zeiten von Corona geregelt wird.

Die TSG Helberhausen stellt bis auf Weiteres den Sportbetrieb ein. Die Turnhalle wird für jeglichen Sportbetrieb und Trainingseinheiten gesperrt. Es finden auch keine Sitzungen und Zusammenkünfte statt. Über die Wiederaufnahme des Sportbetriebes werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Wir werden zusätzlich einen Aushang an der Turnhalle anbringen, dass die Halle zur Zeit für jeglichen Sport gesperrt ist.

Wir bitten um Beachtung!

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand TSG Helberhausen

Helberhausen – das coolste Kaff in Südwestfalen?

JETZT HIER MEHRMALS ABSTIMMEN!

Unser Dorf Helberhausen stellt sich der Abstimmung zum “dollsten Dorf und coolsten Kaff in Südwestfalen” von der WDR Lokalzeit Südwestfalen und braucht eure vielen Stimmen!
Bis Freitag den 21.02. könnt ihr für die Löffelstadt voten so oft ihr wollt, damit wir unsere Konkurrenten aus Altenkleusheim bei Olpe ausstechen.
Wenn wir die Abstimmung gewinnen, kommen wir eine Runde weiter. Dies ist eine schöne Möglichkeit, unser Heimatdorf einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren! Also stimmt fleißig für uns ab und teilt den Link an Mitglieder, Familie, Freunde, Nachbarn und Bekannte, die es gut halten mit Helberhausen!

Wir zählen auf euch!!!

Wir sagen DANKE für 5238 Scheine!

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Freunden der TSG, die bei REWE viele Vereinsscheine gesammelt und anschließend für uns eingelöst haben. Das ursprüngliche Ziel von 2000 Scheinen haben wir durch Euch mehr als verdoppeln können, was uns sehr erfreut hat.
Somit haben wir in den letzten Tagen und Wochen den Prämienkatalog intensiv durchstöbert und am Ende Speedropes, Faszienrollen, Flow Slide Pads, Balance Pads, ein Schwungtuch und ein Waffeleisen bestellt und damit die Anzahl der Scheine fast aufgebraucht. 

 

3 TSG Triathleten/innen beim 28. Kindelsberg-Triathlon in Müsen

Zum 28. Kindelsberg-Triathlon traten nach leichtem Morgenregen bei angenehmem Temperaturen (noch an den Vortagen herrschten tropische Temperaturen weit über 30 Grad) insgesamt 182 Athleten/innen (112 Männer, 40 Frauen und 10 Staffeln) an, um sich bei einer Wassertemperatur von exakt 24,5 Grad (Neoprenverbot!) pünktlich um 11 Uhr im schönen Naturfreibad Müsen in die Fluten zu stürzen. “3 TSG Triathleten/innen beim 28. Kindelsberg-Triathlon in Müsen” weiterlesen

Spendenübergabe der Herzenswunsch-Aktion in der Sparkasse Siegen

Bereits gut 3 Monate vor Ende des Herzenswunsch-Projektes der Sparkasse Siegen fand die erste Spendenübergabe für einige der Vereine, die jetzt schon ihr volles Spendenziel erreicht haben, statt. Mit dabei war auch die TSG Helberhausen, die bereits am Herzenswunsch-Aktionstag in der Hilchenbacher Filiale am 13.06.2019 das Spendenziel von 1000 € erreicht hat. Dankend nahm der TSG-Vorstand den symbolischen Scheck von Günter Zimmermann, stellvertretender Vorsitzender der Sparkasse Siegen, entgegen. Mit den 1000 € möchte die TSG den Jugend- und Gruppenraum modernisieren.