Hauberglauf

» Anmeldung HBL 2016 «

» Ausschreibung Hauberglauf 2016 «

Der Helberhäuser Hau-Berg-Lauf findet in und um den Hilchenbacher Stadtteil Helberhausen statt. Vom Start auf dem Sportplatz in der Ortsmitte führen die landschaftlich schönen 6 km- und 12 km-Strecken zunächst um den „Steimel“ mit Blick auf Vormwald und Hilchenbach. Die lange Distanz führt in den Helberhäuser Hauberg hinein, weiter zum „Burgseifen“ und umrundet anschließend Oberndorf. Die letzten fünf Kilometer führen wieder hinunter vom „Rauhen Berg“ bis nach Hadem und zurück nach Helberhausen. Dass der Lauf nicht einfach ist, darauf weisen wir schon mit der Schreibweise des Namens hin, nämlich Hau-Berglauf – die Betonung liegt auf Berglauf. Immerhin gilt es, vom Start auf 390 m Höhe in ständigem Auf und Ab den höchsten Punkt des attraktiven Landschaftslaufes auf 580 m unterhalb des Windrades Nr. 5 zu erreichen. Insgesamt sind 250 Höhenmeter auf der 12 km Strecke zu bewältigen. Mit diesem, dem 6. und letzten Lauf, wird die Rothaar-Laufserie AOK-Laufcup traditionell im oberen Ferndorftal beendet. Der Lauf ist auch für Sportler interessant, die nicht die (komplette) Laufserie absolviert haben. Gilt es doch eine anspruchsvolle Strecke in wunderschöner Landschaft mit immer wieder herrlichen Ausblicken zu bewältigen und zu genießen. Seit 2004 wird auf der mittleren Strecke von gut 6 km zusätzlich „Walking bzw. Nordic Walking“ angeboten. Damit kann das Walking-Abzeichen anerkannt und erworben werden.