Vereinssportfest

Ein sportlicher Höhepunkt im Verlaufe des Jahres sind sicherlich die TSG-Vereinsmeisterschaften. Hier treten groß und klein in einer Vielfalt von Disziplinen an, um im fairen Vergleich den Meister zu finden.
Für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung sind die sportlichen Leiter, der Vorstand und die Abteilungsleiter verantwortlich. Hinzu kommt die große Schar von Freiwilligen, die sich für Arbeiten und Aufgaben wie z. B. Kampfrichter, Riegenführer, Rechenzentrum, Kuchenbuffet, Verkaufstand u. v. m. verantwortlich zeigen.
Die Vereinsmeisterschaften, integriert in das TSG-Vereinssportfest, finden in den Bereichen Leichtathletik, Tischtennis und Ballsport an mehreren Tagen statt.
Den Auftakt gibt am Donnerstag das Schwimmen in Dahlbruch. Im Mittelpunkt des Samstagsmittags/-nachmittags steht das Zweiermannschaftsturnier im Faustball, welches von der selbigen Abteilung in der Turnhalle durchgeführt wird sowie das Fußballturnier am Sportplatz, was von meistens 3-4 Gruppen aus dem Verein gespielt wird.

Seit 2007 ist der Berglauf, mittlerweile am Sonntagvormittag, ein fester Bestandteil des Vereinssportfestes.Sonntagsnachmittags kämpfen dann die Kinder um Punkte und Zeiten.

Nach dem gemeinsamen traditionellen Mittagessen gehört der Nachmittag ganz dem Nachwuchs, und der gibt sich bis in die Haarspitzen motiviert. Neben dem sportlichen Erfolg, der von Vereinsseite entsprechend mit Urkunde honoriert wird, steht der konkrete Ansporn am Rande der Wettkampfanlagen. Eltern, Geschwister, Großeltern und alle, die Platz in der Fangemeinde finden, feuern ihren Favoriten an. So entsteht eine Wettkampfatmosphäre, die den familiären Charakter der TSG widerspiegelt.

Für viele Abteilungen ist das Mitmachen beim nun folgenden Showprogramm eine Selbstverständlichkeit. Auszüge aus den Trainingseinheiten werden von dem fachkundigen Publikum genauso respektvoll aufgenommen und mit Beifall belohnt wie die für die Vereinsmeisterschaften eigens einstudierten Vorführungen, z. B. rhythmische Gymnastik und Tänze.
Interessant wird es, wenn in verschiedenen „Mach-Mit-Aktionen“ neben den Aktiven die „Sonntaganzug- Mitmacher“ in den Wettkampf eingreifen. Dann geht es oft sehr lustig zu.
Das große Finale ist die Siegerehrung, zu der sich alle vor dem Haupteingang der Grundschule treffen. Selbstverständlich bekommt jeder Teilnehmer als Belohnung für die sportlichen Bemühungen eine Urkunde. 
Dann klingt das Fest in geselligem Rahmen langsam aus. Und so manches Fachgespräch, aber auch optimistische Vorschauen zu den nächsten Vereinsmeisterschaften finden häufig erst in der Dunkelheit ihr Ende.