Information zum Sportbetrieb während Corona: Sport in der Halle möglich!

Mit Inkrafttreten der aktuellen Fassung der Corona-Schutzverordnung für NRW vom 12.08.2020 darf unter Einhaltung von bestimmten Vorkehrungen zur Hygiene und zum Infektionsschutz – siehe Aushang in der Halle – der Sportbetrieb in der Turnhalle Helberhausen von allen Abteilungen bzw. Sportgruppen fortgesetzt bzw. wieder aufgenommen werden. Allerdings sind Sportfeste bis mindestens 31.10.2020 untersagt.

Weiterführende Informationen: https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/wiederaufnahme-des-sportbetriebs

UPDATE zum 15.7.2020:

Auf Basis der neuen Coronaschutzverordnung für NRW mit Wirkung zum 15.07.2020 hat der Vorstand der TSG Helberhausen beschlossen, dass nun wieder mit maximal 30 Personen (inkl. Übungsleiter) gleichzeitig in der Halle trainiert werden darf. Alle weiteren Regelungen (siehe unten) – u. A. die allgemeinen Abstands- und Hygienemaßnahmen – bleiben weiterhin bestehen.

UPDATE  zum 15.6.2020:

ergänzend zu den bereits veröffentlichen Regelungen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes bei der TSG Helberhausen hat der Vorstand am 12.06.2020 auf Basis der neuen Coronaschutzverordnung vom 12.06.2020 mit Wirkung ab 15.06.2020 folgendes beschlossen:

  • Die Kinder- und Jugendabteilungen können in Absprache mit dem ÜL (der ÜL muss anwesend sein und die Empfehlungen des LSB beachten) den Sportbetrieb ab 15.06.2020 wieder aufnehmen, wenn möglich auf dem Sportplatz. In der Halle sind max. 10 Personen inkl. ÜL gleichzeitig erlaubt.
  • Die Abteilungen, die den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen, senden bitte an die Sportleiter Henning und Meinhard eine kurze Info zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes.
  •  Die Turnhalle bleibt während der Sommerferien für alle Gruppen offen. Die Turnhalle und alle Sanitärbereiche werden wie üblich gereinigt. Die Duschen stehen wieder zur Verfügung. Bitte alle Sanitär-/Umkleideräume sauber verlassen.
  •  Der Fitnessraum bleibt weiter geschlossen.
  • Die allgemeinen Abstandsregelungen sowie Hygiene- und Schutzmaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz, zeitversetztes Betreten der Halle, Hände reinigen, Sportgeräte reinigen, usw.) bleiben weiterhin bestehen und sind zu erfüllen.
  • Zur weiteren Information wird die “Orientierungshilfe zum Sportbetrieb”  in der Halle ausgehängt.

weiterhin gelten die bereits bekannten Regeln: 

  • Der Abstand von mindestens 1,5 m zwischen Personen muss zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden!
  • Die Gruppengröße darf inkl. Übungsleiter 10 Personen nicht überschreiten. Sportgruppen mit normalerweise mehr als 10 Teilnehmern müssen sich so organisieren, dass pro Übungsstunde nicht mehr als 10 Personen in der Halle trainieren. Die Übungsleiter sind dafür verantwortlich.
  • Die Übungsleiter sind weiterhin verpflichtet, das Riegenbuch ordnungsgemäß zu führen.
  • Es können nur Sportler aktiv werden und an der Übungsstunde teilnehmen, die keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome haben.
  • Eine Benutzung der Umkleiden ist wieder möglich, die Duschen bleiben jedoch weiterhin gesperrt. Um allerdings zu viele Personen auf engstem Raum in der Umkleide zu vermeiden, bitten wir Euch darum, möglichst in Trainingskleidung zur Sportstunde zu kommen. Hallenschuhe bitte erst im Eingangsbereich / in der Umkleide anziehen.
  • Beim Betreten und Verlassen der Halle muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.
  • Um Kontakte zwischen verschiedenen Übungsgruppen zu vermeiden, darf die Halle erst 5 min nach Beginn der offiziellen Trainingszeit einzelnen betreten werden und muss bereits 5 min vor Ende der Trainingszeit verlassen werden. Das bedeutet eine verkürzte Trainingszeit von mindestens 10 Minuten je Übungsgruppe. Wir bitten hierfür um Euer Verständnis!
  • Die Turnhalle ist während und besonders zwischen zwei Trainingsgruppen gut zu lüften. Abends bitte Fenster und Lüftungsklappen wieder verschließen.
  • Alle benutzten Sportgeräte/Matten müssen nach Ende der Sportstunde gereinigt werden. Tücher und Reinigungsspray stehen dafür in der Halle zur Verfügung. Die Übungsleiter sind deshalb angehalten die Übungsstunden so zu gestalten, dass auf (Hand-) Sportgeräte nach Möglichkeit verzichtet wird. Zusätzlich sollten alle Sportler ein eigenes Handtuch mitbringen.
  • Im Eingangsbereich sind zwei Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände platziert.
  • Auf den Toiletten sind Desinfektionsmittel zur Reinigung des WC vorhanden.
  • Der Fitnessraum bleibt zunächst noch geschlossen. Die geforderten Hygienestandards zum Reinigen der Geräte nach jeder Benutzung und die geforderte Fläche von 10 qm pro Sportler stellen einen zu großen Aufwand dar. Wir bitten hierfür um Euer Verständnis!
  • Die Kinder- und Jugendgruppen müssen leider weiterhin pausieren.
  • Der Sportplatz in Helberhausen kann seitens der Stadt Hilchenbach ab sofort wieder genutzt werden; die Sperrung als Bolzplatz ist aufgehoben worden. Kinder dürfen den Platz nur unter Aufsicht von Erwachsenen nutzen (analog zu Spielplätzen).
  • Die Sportgruppen der TSG können demnach auf dem Sportplatz wieder Sport anbieten.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzverordnung hat der TSG-Vorstand die hier beschriebene Vorgehensweise und Regelung für die Wideraufnahme des TSG-Sportbetriebs in seiner Sitzung am 28.05.2020 gemeinsam diskutiert und beschlossen.
Wir bitten alle TSG-Mitglieder um Beachtung dieser Regelungen, gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung der Übungsleiter.

TSG Helberhausen 1898 e.V.

Der Vorstand