Kategorie: TSG Intern

100 Jahre Friedrich Klein

Am Sonntag dem 28. August 2022 wurde unser ältestes Vereinsmitglied Friedrich Klein 100 Jahre alt. Seit 1988 wohnt der ehemalige Stadtarchivar in Helberhausen und ist Mitglied der TSG. Friedrich hatte aus diesem Anlass Familie, Freunde und Nachbarn bzw. Vertreter der Vereine in die Kapellenschule eingeladen. Im Namen der TSG überreichte Sportleiter Meinhard Menn die Glückwünsche und Geschenke der TSG zu diesem nicht alltäglichen runden Geburtstag.

Corona-Update 28.10.2020: Sportbetrieb ab sofort wieder eingestellt!

Liebe Sportlerinnen und Sportler, Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen, Eltern, Großeltern und Vereinsmitglieder!

in Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen im Kreisgebiet und die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen wird der komplette Sportbetrieb der TSG Helberhausen ab sofort (28.10.2020) eingestellt und die Halle bleibt ab sofort geschlossen. Das betrifft alle Sportgruppen, auch die Outdoor-Sportarten (Laufen, Wandern, Walken, etc.).

In Anbetracht der herrschenden Infektionslage sehen wir uns als Verein in einer besonderen Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitgliedern. Wir müssen alle gemeinsam mithelfen, die schnelle Verbreitung des Virus zu unterbinden. Aus diesem Grund reagieren wir unverzüglich und warten nicht den offiziellen Lockdown-Beginn (Montag, 02.11.2020) ab.

Wir bitten um euer Verständnis. Helft deshalb bitte ALLE mit, damit der Sportbetrieb und das öffentliche Leben zeitnah wieder aufgenommen werden kann.

Bleibt gesund!

Der Vorstand

TSG-Freitagsturnerinnen genossen die herrliche wanderbare Heimat

Das vierte September-Wochenende ist traditionell das Reise-Wochenende der sehr aktiven Turnerinnen der TSG Helberhausen. Ging es in den mehr als 25 Jahren schon in viele deutsche Regionen, die sich gut mit dem Zug erreichen lassen, gab Corona in diesem Jahr die Richtung vor. Die Freitagsturnerinnen entschieden sich, das Wochenende nicht ausfallen zu lassen, einfach anders zu gestalten. Das Motto 2020 lautete „ Genussvolle wanderbare Heimat“. “TSG-Freitagsturnerinnen genossen die herrliche wanderbare Heimat” weiterlesen

Abwechslung im Trainingsalltag der TSG-Ausdauerathleten

Das Dorfjubiläum „675 Jahre Grund“, nahm die TSG Helberhausen zum Anlass, nach 25 Jahren noch einmal auf die Original-Laufstrecke des Ausdauer-Wettbewerbs 1995 zu gehen, als der Hilchenbacher Ortsteil sein 650-Jähriges feierte. Vor 25 Jahren waren beim Ginsburglauf viele Läuferinnen und Läufer der TSG in ihren gelben Baumwoll-Shirts, die bei dem einsetzenden Regen immer schwerer und länger wurden, erfolgreich am Start. Für einige von ihnen war es damals der Start zur Teilnahme an Laufwettbewerben. “Abwechslung im Trainingsalltag der TSG-Ausdauerathleten” weiterlesen

Entlang der Ameisenhügel – Erster Wald-Duathlon der TSG

Die Idee von einem Duathlon in den heimischen Wäldern gab es schon länger. In der wettkampffreien Corona-Zeit wurde es dann wahr. Zum ersten Mal seit einigen Jahren fand wieder ein Duathlon, integriert in ein Training der Laufgruppe, bei der TSG Helberhausen statt. Ausgangspunkt war der Spielplatz bei der Ferndorfquelle. “Entlang der Ameisenhügel – Erster Wald-Duathlon der TSG” weiterlesen

33 TSGler gegen den Berg

4300m! Knapp 250 Höhenmeter! Asphalt, Waldweg, Pfad! Beim Berglauf, der normalerweise im Rahmen des Helberhäuser Vereinssportfestes stattfindet, gilt es, laufend oder walkend diese anspruchsvolle Strecke zu absolvieren. Dieses Jahr gab es allerdings aufgrund der aktuellen Lage keinen gemeinsamen Massenstart, sondern ein virtuelles Rennen, in dem jeder die Strecke allein und coronasicher absolvieren konnte. Alle interessierten Läuferinnen und Läufer konnten sich vorab in Strava mit der Strecke vertraut machen. Vielen Dank an Hendrik Kaufmann und Arne Fuchs für die Vorbereitungen. Es fanden sich 33 Leute, die im Laufe der Woche die anspruchsvolle Strecke in Angriff nahmen. “33 TSGler gegen den Berg” weiterlesen

Freitagsturnerinnen der TSG Helberhausen verlegen das Training in die Natur

Ende Mai legten die Turnerinnen der TSG Helberhausen, die sich regelmäßig freitags abends zum Training in der Turnhalle treffen, nach der langen Corona bedingten Pause wieder los. Bei bestem Wetter gab es für die Frauen keinen Grund, sich nicht in der Natur zu bewegen. Ab der Dorfmitte ging es flotten Schrittes raus aus dem Dorf hinaus in die weitläufige Wiesen- und Waldlandschaft im oberen Ferndorftal. Immer wieder fanden sich Gelegenheiten, mit verschiedenen Übungen kleine Outdoor-Workouts einzubauen. So nutzten die Turnerinnen die gefällten Fichtenstämme, um zum einen die Beinmuskulatur zu kräftigen. Zum anderen boten sich die Stämme mit Liegestützeinlagen für die Rücken- und Armmuskulatur bestens an. Nach gut fünf Kilometer Walking, unterbrochen durch mehrere Kräftigungseinheiten, erreichte die Gruppe mit den letzten Sonnenstrahlen wieder die Dorfmitte. Mit dem guten Gefühl, den Einstieg in das Training gefunden zu haben, verabschiedeten sich alle bis zur nächsten Woche.

40 Jahre unser Hotte

Schon als Jugendlicher ging Horst Schneider in die Dienstags- und Sonntags-Leichtathletik-Trainingsgruppe der TSG Helberhausen. Mit seinen besonderen Talenten und der sportlichen Förderung durch Gerhard Menn entwickelte er sich schnell zu einem der besten Leichtathleten in Südwestfalen. Mit 24 Jahren erwarb er seinen ersten Übungsleiterschein. Nur ein Jahr später, im Jahr 1979, vertraute ihm Gerhard Menn bereits das Training der Dienstagsgruppe an. Mit seinen sportlichen Fähigkeiten und Kenntnissen sowie seiner angenehm lockeren Art fand er schnell den Zugang und die Akzeptanz der Gruppe. “40 Jahre unser Hotte” weiterlesen