Almuth Stötzel und Udo Menn beim 25km Hochsauerlandlauf

Almuth udoZum wiederholten Mal haben Almuth Stötzel und Udo Menn in Altastenberg beim 25km-Hochsauerlandlauf teilgenommen. Auf der sehr schönen, aber anspruchsvollen Landschaftsstrecke mit 458 Höhenmetern erzielten Almuth und Udo sehr gute Platzierungen.

Almuth siegte in ihrer Altersklasse AK 45 mit einer Zeit von 2:07:36h.

Udo benötigte für die Strecke nur 1:44:52h und wurde 2. in der AK 45.

 

Meinhard Menn startet beim „ŠKODA VELODOM“ – Das Jedermann Radrennen – 100 Jahre „Rund um Köln“!

20160612_090225Rennfahrer und Zuschauer erlebten einen tollen und ereignisreichen Renntag im Rahmen der 100. Austragung von „Rund um Köln“ am Sonntag, 12. Juni 2016.

Ursprünglich hatten 3 TSGler zu diesem traditionellen Radrennen als Mannschaft gemeldet. Aber leider mussten Rolf Neus und Henning Sohler kurzfristig absagen. Weiterlesen

TSG Helberhausen in den Allgäuer Hochalpen

2016-06-19 Wandergruppe 2016Die diesjährige Hüttenwanderung lockte 9 Mitglieder der TSG Helberhausen vom 16. bis 19. Juni in die Allgäuer Hochalpen. Gestartet wurde in dem Wanderort Hinterstein bei Bad Hindelang. 4 Tagesetappen mit 3 Hüttenübernachtungen führten in einer Rundtour durch hochalpines Gelände und zurück zum Ausgangspunkt. Vorbereitet und organisiert hatte die Wanderung Andreas Roth. Weiter mit dabei waren Sylvia Roth, Antje Dickel, Elke Stötzel, Susanne und Rüdiger Stenzel, Gerd Hoffmann, Martin Münker und Günter Kneppe. Weiterlesen

Halbmarathon beim Ahrathon

20160618_090127Zum 50igen Geburtstag hatte Wolfgang Fuchs einen Startplatz für den Halbmarathon beim Ahrathon von den Läufern geschenkt bekommen. Am 18.6.2016 war es dann soweit. Bei bestem sonnigen Laufwetter ging es morgens um 9:30 Uhr auf die Strecke. Der Ahrathon ist ähnlich gestaltet wie der Medoc-Marathon in Frankreich. Es gibt verschiedene Verpflegungspunkte, an denen man neben Wasser und isotonischen Getränken auch Wein und lokale Köstlichlichkeiten gereicht bekommt. Dies führt dazu, dass einige Läufer(innen) relativ lange unterwegs sind. Zudem gibt es auch Live-Musik an jeder Verpflegungsstelle, so dass man noch zusätzliche Meter beim Tanzen zurücklegen kann. Weiterlesen