Abschluss des Leichtathletik-Cups 2017 bei der TSG Helberhausen

Mittlerweile zum 46. Male richtete die TSG Helberhausen am 16.09.2017 das Hermann-Karl-Gedächtnistreffen aus. Mit diesem traditionellen Siegerländer Leichtathletik-Sportfest wurde auch die diesjährige Veranstaltungsserie zum Leichtathletik-Cup Siegerland-Wittgenstein beendet. Zur abschließenden Cup-Siegerehrung werden sich die Sportler am 18.11.2017 noch einmal in Helberhausen treffen. “Abschluss des Leichtathletik-Cups 2017 bei der TSG Helberhausen” weiterlesen

Almuth und Udo Menn Altersklassensieger beim Kindelsberglauf in Eichen

Beim diesjährigen Kindelsberglauf in Eichen waren insgesmt 22 Helberhäuser Athleten am Start, die dem Starkregen trotzten und für gute Ergebnisse in den Altersklassen, als auch in den Gesamtergebnislisten, sorgten. Almuth wiederholte nach Erndtebrück und Büschergrund auch diesesmal den Altersklassensieg. Arne war das erste Mal auf dieser 20km Strecke. Er wurde 2. in der HK und freute sich im Ziel, „Das hat echt Spaß gemacht“. Rüdiger konnte in Eichen nach seiner monatelangen Achillessehnenverletzung wieder an einem Wettkampflauf teilnehmen. Als ersten Test hatte er im Urlaub auf Langeoog beim Insellauf mitgemacht. “Almuth und Udo Menn Altersklassensieger beim Kindelsberglauf in Eichen” weiterlesen

Erfolgreicher Saisonstart der Tischtennisabteilung

„Gut Schlag“ schallte es am  Donnerstag den 31.8. wieder durch die „Helberhäuser Löffelschnitzer-Arena“ als die 2. Tischtennis-Mannschaft ihren Saisonauftakt hatte.

Zu Gast waren die Sportkameraden aus Erndtebrück mit einer Mischung aus jungen Talenten und „Alten Hasen“. Günter Frank von den Gästen stellte mit 80 Jahren den ältesten Spieler an diesem Abend. Gleich zu Beginn entbrannte ein heißer Kampf um die Punkte. Zum Auftakt konnte nur das Doppel Krieg/Hoffmann in 5 Sätzen punkten, während Steinhagen/Poggel und Roth/Schlabach ihren Gegnern gratulieren mussten. In den nun folgenden Einzeln konnten die Löffelstädter durch Siege von Frank, Jens, Dirk und Tobias das Blatt wenden und eine 5:2 Führung heraus arbeiten.
Leider verloren Jürgen und Arno ihre Spiele und es stand 5:4. “Erfolgreicher Saisonstart der Tischtennisabteilung” weiterlesen

Manuel Tuna und Tochter Melise beide Deutsche Vizemeister

Super Erfolge für Manuel Tuna und seine Tochter Melise Souto Tuna bei den Deutschen Meisterschaften im 24-Stundenlauf. Die beiden Ultramarathonläufer der TSG Helberhausen mischten um die Vergabe der ersten Plätze kräftig mit. Im Ziel erkämpfte sowohl Vater Manuel den 2. Platz in seiner Altersklasse M50 als auch Tochter Melise den 2. Platz in ihrer Altersklasse W20. In der Gesamtwertung erzielte Manuel Tuna den 5. Platz und Melise Souto Tuna den 24. Platz. “Manuel Tuna und Tochter Melise beide Deutsche Vizemeister” weiterlesen

TSG Wandergruppe am südlichsten Punkt Deutschlands

Die diesjährige Hüttenwanderung der TSG Helberhausen lockte 16 Wanderer vom 24. bis 27. August in die Allgäuer Hochalpen. Vom Oberstdorfer Ortsteil Birgsau führte die Rundwanderung bei herrlichem Sommerwetter in 4 Tagesetappen durch hochalpines Gelände mit wunderschönen Landschaften und grandiosen Ausblicken. Vorbereitet und organisiert hatte die Wanderung Andreas Roth. Mit dabei waren Antje und Udo Dickel, Sonja Helmer, Thorsten Klein, Mechthild und Martin Münker, Doris Nonnast-Menn, Gisa Roth, Sylvia Roth, Ulrike Setzer-Britwum, Henning Sohler, Susanne und Rüdiger Stenzel, Elke Stötzel und Philipp Stötzel. “TSG Wandergruppe am südlichsten Punkt Deutschlands” weiterlesen

TSGler in neuen Höhen

Seit 2013 ist der TSGler Hendrik Kaufmann jählich in den Bergen unterwegs. Nachdem im letzten Jahr erstmals ein 4000er bestiegen wurde, sollte dieses Jahr eine Tour mit mehreren 4000er Gipfeln stattfinden. Dazu wurde seit Januar intensiv geplant und trainiert (u.a. intensive Bergläufe zu Drei Buchen). Alle Touren wurden eigenverantwortlich ohne Bergführer durchgeführt. Zum Akklimatisieren wurde nach einer kurzen Nacht auf der vorgelagerten Berghütte der Grand Paradiso bestiegen. Der Gipfel wurde trotz harten Wettebedingungen (Schnee, Kälte und Wind, 10m Sicht) um 10 Uhr morgens erreicht.   “TSGler in neuen Höhen” weiterlesen

TSG Radsportler beim 3. „Radfüchse 200 km Kloster-Radmarathon“ in Büren

Der Veranstalter, die Radfüchse e.V. aus Büren, hatte nicht zu viel versprochen:
Der Slogan „tolle Strecken – kleine, fast vergessene Straßen – kaum Verkehr – keine Ampeln – wunderschöne Landschaften“ trifft es auf den Punkt. Und nebenher geht es noch vorbei an acht Baudenkmälern, ehemalige Klöster der Klosterregion Ostwestfalen-Lippe. “TSG Radsportler beim 3. „Radfüchse 200 km Kloster-Radmarathon“ in Büren” weiterlesen