Corona-Update 28.10.2020: Sportbetrieb ab sofort wieder eingestellt!

Liebe Sportlerinnen und Sportler, Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen, Eltern, Großeltern und Vereinsmitglieder!

in Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen im Kreisgebiet und die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen wird der komplette Sportbetrieb der TSG Helberhausen ab sofort (28.10.2020) eingestellt und die Halle bleibt ab sofort geschlossen. Das betrifft alle Sportgruppen, auch die Outdoor-Sportarten (Laufen, Wandern, Walken, etc.).

In Anbetracht der herrschenden Infektionslage sehen wir uns als Verein in einer besonderen Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitgliedern. Wir müssen alle gemeinsam mithelfen, die schnelle Verbreitung des Virus zu unterbinden. Aus diesem Grund reagieren wir unverzüglich und warten nicht den offiziellen Lockdown-Beginn (Montag, 02.11.2020) ab.

Wir bitten um euer Verständnis. Helft deshalb bitte ALLE mit, damit der Sportbetrieb und das öffentliche Leben zeitnah wieder aufgenommen werden kann.

Bleibt gesund!

Der Vorstand

Wir sammeln Vereinsscheine – und bauen auf eure Unterstützung!

Liebe Mitglieder und Freunde der TSG Helberhausen,

ab morgen, den 02.11 gibt es bei REWE wieder Vereinsscheine pro 15 € Einkaufswert. Nachdem wir Anfang diesen Jahres sage und schreibe 5238 Scheine durch Euch gesammelt haben, hoffen wir, in den nächsten Wochen wieder ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen zu können.

Bitte sammelt fleißig Scheine und löst sie dann anschließend für uns ein!

https://scheinefuervereine.rewe.de/

Gelungene Premiere: 2020 Helberhäuser Hauberglauf zum ersten Mal in virtueller Form durchgeführt


„Ausfallen lassen“, das war kein Thema bei der TSG Helberhausen, als es in den Vorbereitungsgesprächen um die Durchführung des 23. Hauberglaufes ging. Hofften die Organisatoren im Sommer noch auf die reguläre Ausführung des attraktiven Berglaufes im oberen Ferndorftal, zeichnete sich nach den Sommerferien ab, dass eine „reelle“ Veranstaltung nicht durchführbar sein werde. “Gelungene Premiere: 2020 Helberhäuser Hauberglauf zum ersten Mal in virtueller Form durchgeführt” weiterlesen

Ingo läuft „virtuellen“ New York Marathon unter 4 Stunden

Nachdem in diesem Jahr pandemiebedingt viele große Stadtmarathons abgesagt werden mussten, entschied sich Ingo David von der TSG Helberhausen für die Teilnahme an einem „virtuellen“ Marathon. Bei der inzwischen sehr großen Auswahl an entsprechenden Veranstaltungen fiel seine Wahl auf den „virtuellen“ New-York-Marathon. Zwar müssen auch bei dieser Variante die klassischen 42,2 km an einem Stück gelaufen werden, jedoch darf man den Zeitpunkt und den Ort für sein Rennen frei wählen. „Und Brücken sind nicht vorgeschrieben“, so das Motto des diesjährigen New-York-Marathon. “Ingo läuft „virtuellen“ New York Marathon unter 4 Stunden” weiterlesen

23. Helberhäuser HauBergLauf virtuell

Liebe Läuferinnen und Läufer, liebe Walkerinnen und Walker,

da eine offizielle Ausrichtung des 23. Helberhäuser HauBergLaufs in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich ist, wird der HauBergLauf zum ersten Mal virtuell stattfinden. Das heißt, dass die Strecke des Hauptlaufes über 12 km am Wochenende des ursprünglichen Termins (24.+25.10.2020) markiert sein wird und Ihr innerhalb dieser beiden Tage alleine oder in kleinen Gruppen am Lauf teilnehmen könnt.

HIER gibt es die wichtigsten Infos im Überblick!

Wir freuen uns sehr, wenn möglichst viele Läuferinnen und Läufer dieses Angebot nutzen und am virtuellen Helberhäuser HauBergLauf teilnehmen.

Euer HauBergLauf-OrgaTeam

Virtueller Rothaar-Waldlauf in Aue-Wingeshausen

Am ersten Oktoberwochenende (02.-04.10.2020) fand der 48. Rothaar-Waldlauf in Aue-Wingeshausen als virtuelle Veranstaltung statt. Das heißt, dass die 15 km-Strecke mit Start in Jagdhaus und Ziel bei der Turnhalle Aue-Wingeshausen von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend markiert war und innerhalb dieser drei Tage alleine oder in kleinen Gruppen gelaufen werden konnte. “Virtueller Rothaar-Waldlauf in Aue-Wingeshausen” weiterlesen

Manuel Tuna Deutscher Meister und Gesamtsieger bei 24-h-Trail-DM

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im 24-Stunden-Trail in Arnsberg waren vier Athleten aus der heimischen Region erfolgreich vertreten. Bei diesem besonderen Wettkampf galt es, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Runden über den Trail durch den Naturpark Arnsberger Wald zu drehen. Je Runde wurden 4,1 Kilometer Trailstrecke und dabei 130 Höhenmeter absolviert. Viel vorgenommen hatte sich der Helberhäuser Langstrecken-Spezialist Manuel Tuna, der durch viele Trainingskilometer durch die Wälder im Rothaargebirge mit dem anspruchsvollen Terrain vor Ort bestens vertraut ist. “Manuel Tuna Deutscher Meister und Gesamtsieger bei 24-h-Trail-DM” weiterlesen